Vorlesen / Zuhören

Drittklässler hören weltberühmten Autorenehepaar „Iny Lorentz“ zu

Nur kurz nach unserem Lesespaziergang am bundesweiten Vorlesetag (16.11.2018) ging es für die Klasse 3b gleich weiter: Das weltberühmte Bestsellerehepaar „Iny Lorentz“ sollte nicht unweit der Schule – im Collegium 2000 – eine Lesung veranstalten. Das ließen wir uns nicht nehmen und machten uns am Dienstag, dem 20. November 2018, gleich noch einmal auf den Weg, um vorgelesen zu bekommen.

10 Foto

„Neues Glück im Kreiental“ heißt das neueste Buch der beiden Autoren. Aber stopp: Da steht doch „Anni Lechner“ als Autor auf dem Buch und nicht Iny Lorentz?!? Man erklärte uns, dass das nur ein sogenanntes Pseudonym ist. Es wird also anstelle des eigentlichen Namens verwendet, damit nicht jeder immer gleich herausfinden kann, wo die beiden Autoren wohnen und welche Telefonnummer sie haben.
Das ältere Ehepaar las abwechselnd mit viel Geduld drei sehr anschauliche Szenen vor. Dabei war es mucksmäuschenstill und alle lauschten eifrig.

Kurze Inhaltszusammenfassung:

„In den Bergen will Christine ihre Gedanken ordnen und neue Kraft finden. Das ist nötig, denn ihr Verlobter hat sie kurz vor der Hochzeit verlassen und auch beruflich läuft es bei ihr nicht wie erhofft. Ihre Tante Daniela hat ebenfalls Probleme, denn ihr kleiner Laden steckt in Schwierigkeiten und die Hilfe von Christine kommt zur richtigen Zeit. Christine findet Gefallen an ihrer neuen Aufgabe und der Aufenthalt, der eigentlich nur vorübergehend sein sollte, wird immer länger.“

Die drei vorgelesenen Situationen waren im Buch so realistisch dargestellt, dass wir sie gleich im Anschluss an die Lesung im Klassenzimmer als Bilder aufs Papier zauberten. Die Kinder malten mit viel Hingabe und wir fanden, dass die Bilder so toll geworden waren, dass man sie doch eigentlich in der Bücherei bei dem neuen Buch ausstellen müsste. Frau Herfurtner, die Leiterin der Gemeindebücherei in Kirchheim, machte sich mit Eifer daran und nun kann dort die Bilderausstellung seit dem 13.12.2018 bewundert werden.

10 Foto1  10 Foto2  10 Foto3

Wahrscheinlich werden die Kinder der 3b erst viel später im Erwachsenenalter Bücher von Iny Lorentz lesen, aber dann können sie sagen: Die haben mir schon mal vorgelesen!
Die Bilder werden sie auf jeden Fall immer daran erinnern. Schauen Sie doch auch mal in der Bücherei vorbei! Die Kinder würden sich sicherlich freuen!

Iris Hess, Klassleitung 3b